Liebe Gebetskreisleiter, liebe Geschwister im Herrn,

 

nachdem unsere Hanna Granbichler die letzten 4 Jahre die CE Tirol wunderbar geführt und alles in ihrer Macht Stehende getan hat, hat sie auch noch unter der Führung des Heiligen Geistes  ein neues Team zusammengestellt .

 

Bei der letzten CE Tirol Sitzung am 3.2.18  wurde dieses Team bestätigt und beauftragt.

 

Das Team besteht aus:

 

 

Pf. Josef Ahorn             geistlicher Begleiter

 

Bachmann Paula          Leitung

 

Martin Mayr                 Stellvertreter

 

Hanna Granbichler       Stellvertreter

 

Martha Köll                    Finanzen

 

Claudia Mayr                 Schriftführerin

 

Melanie Westreicher   Stellvertreter

 

Wir freuen uns über diesen Auftrag, weil wir erkennen, dass Gott dabei ist, seinen Heiligen Geist in neuer, ungeahnter Weise über die Welt auszugießen.  Joel 3.1

 

 

Wir wollen uns als Gebetskreise ganz neu  von Ihm heilen, heiligen, befreien und ausrüsten lassen. Wir wollen Gefäße, Instrumente sein und immer mehr werden,  durch die Er Menschen berühren kann, damit sie Ihn erkennen, mit ganzem Herzen lieben und diese Liebe weitergeben .  1.Petrus 2.9  Ihr aber seid ein auserwähltes Geschlecht, eine königliche Priesterschaft, ein heiliger Stamm, ein Volk, das sein besonderes Eigentum wurde, damit ihr die großen Taten  dessen verkündet, der euch aus der Finsternis in sein wunderbares Licht gerufen hat. Sacharia 8.23

 

Wir wollen seinen Auftrag  Mk. 16 15/17-18  in Wahrheit  tun. Wir wollen  Menschen lehren und ausrüsten, damit sie zu Multiplikatoren in seinem Reich werden.

 

Wir wollen das erste Gebot, Ihn zu lieben mit ganzem Herzen, ganzer Seele, ganzer Kraft über alles stellen.

 

Wir wollen Ihn in seinem Wort immer besser kennen lernen und Zeit mit IHM persönlich verbringen. Seine Stimme hören lernen und Ihm im Gehorsam folgen.

 

Wir wollen, wie sein Wort uns sagt, nicht mehr nur auf das Irdische sehen, sondern uns immer mehr bemühen auf das Himmlische zu schauen. Wir sind ja nicht mehr Fremde ohne Bürgerrecht, sondern Mitbürger und Hausgenossen aller Heiligen im Himmel … Eph…2.19    Kol.3 1-2

 

In allen diesen Punkten leben wir noch nicht, aber wir stellen sie uns absolut als Ziel!  Phil. 3.14 Das Ziel vor Augen jage ich nach dem Siegespreis, der himmlischen Berufung, die Gott uns in Jesus Christus schenkt.

 

So laden wir euch ein, mit uns in dieser spannenden Zeit zusammen Gottes Willen zu erkennen und Ihm mit ganzer Kraft nachzufolgen.

 

Wir bitten um euer Gebet!!

 

Seid alle gesegnet mit der Fülle des Heiligen Geistes, der die Liebe ist!

 

Paula Bachmann und Team

 

 

Schriftstellen:

 

Mk. 16.15/17-18

 

Dann sagte er zu ihnen: Geht hinaus in die ganze Welt und verkündet das Evangelium allen Geschöpfen. Und durch die, die zum Glauben gekommen sind, werden folgende Zeichen geschehen: in meinem Namen werden sie Dämonen austreiben, sie werden in neuen Sprachen reden; wenn sie Schlangen anfassen oder tödliches Gift trinken, wird es ihnen nicht schaden und die Kranken, denen sie die Hände auflegen, werden gesund werden.

 

Sacharia 8/23

 

So spricht der Herr der Heere: in jenen Tagen werden zehn Männer aus Völkern aller Sprachen einen Mann aus Juda an seinem Gewand fassen, ihn festhalten und sagen: wir wollen mit euch gehen, denn wir haben gehört, Gott ist mit euch!

 

Kol. 3 1-2

 

Ihr seid mit Christus auferweckt, darum strebt nach dem was im Himmel ist, wo Christus zur Rechten Gottes sitzt. Richtet euren Sinn auf das Himmlische und nicht auf das irdische.

 

Joel 3.1

 

Danach aber wird es geschehen, dass ich meinen Geist ausgieße über alles Fleisch. Eure Söhne und Töchter werden Propheten sein, eure Alten werden Träume haben und eure jungen Männer haben Visionen.

 

 Die Schriftstellen sind alle aus der Einheitsübersetzung